Home

Countdown läuft

Wir wollen...

Wir treffen uns...

Die Geschichte

Unsere Termine

Fotoalben

Gästebuch

Links

Impressum

Kontakt

 
     Zwei Frauen aus Betzingen waren an einem heißen Sommertag vor dem Dorf auf einer Wiese um Gras zu schneiden.
        Als es gegen Mittag ging, setzten sie sich, von der harten Arbeit müde geworden, in den Schatten der Bäume am nahen Rain. Bald fiel die eine in einen tiefen Schlaf.
        Plötzlich bemerkte die andere, wie eine riesige Spinne aus dem Mund der Schlummernden kroch und im hohen Gras verschwand. Die Frau erschrak zutiefst und wollte ihre Gefährtin wecken, doch so sehr sich sich mühte, jene bei ihrem Namen rief und schüttelte, die Schlafende lag da wie tot.
        Erst als eine halbe Stunde verstrichen war, erschien die Spinne wieder und kroch in den Mund der Schlummernden zurück, die daraufhin die Augen aufschlug und sich erhob, um an die Arbeit zu gehen als ob nichts gewesen wäre.
        Die andere Frau aber, die mit Grauen alles wahrgenommen hatte, glaubte durch die Gunst des Bösen habe sich die Seele der Gefährtin in eine Spinne verwandelt und den Leib verlassen können, und sie blieb fortan der Hexe fern.